Pink Power Smoothie Bowl

fruitsmoothie.JPG

To be honest the first time I ever tried to make myself a smoothie bowl, I was a little disappointed. Probably because I used way too much water and far too little bananas – Especially bananas make a huge difference in my opinion. But since I figured out how I like it best I’m absolutely addicted  to it! I just loooove all of the different flavors, toppings and the amount of energy you get Just give it a try and play around with the ingredients and the texture. I’m sure you’ll find your personal favorite (:

 

Zutaten/Ingredients

 2 Bananen
1,5 Tassen Him-/Erdbeeren
1 Apfel
1/2 Zitrone (Saft)
1/2 – 1 Tasse Hafermilch
1/2 TL Maca Pulver
etwas Ingwer
etwas Ahornsirup
2 Bananas
1,5 cups Rasp-/Strawberries
1 Apple
1/2 Lemon (Juice)
1/2 – 1 cup Oat Milk
1/2 tsp Maca Powder
some Ginger
some Maple Syrup


Zum Dekorieren/Toppings 
(it’s up to you)

 Blaubeeren
Walnüsse
Hanfsamen
gepuffter Amarant
Chiasamen
1 TL Cashewmus
etwas Ahornsirup
Blueberries
Walnuts
Hemp Seeds
Popped Amaranth
Chia Seeds
1 tsp Cashew Butter
some Maple Syrup


Zubereitung
Schneide den Apfel und die Bananen in grobe Stücke. Mixe anschließend alle Zutaten klein. Wenn die Konsistenz nicht flüssig genug ist, einfach noch etwas mehr Hafermilch hinzugeben.
Danach das Ganze in eine Schüssel geben und ganz nach Belieben dekorieren.

Ich wünsche euch einen super schönen Tag! (:
x



Method
Cut the apple and the bananas into large pieces. Blend all the ingredients. Add some more oat milk if you’d like to. Afterwards fill it into a bowl and top it with whatever you like to.

I hope you have an amazing day! (:
x

 

Advertisements

Chickpea Soup

Kichererbsen Supp

A chilly day is always better with a greaaat soup! Lets make your tummy happy (:


Zutaten/Ingredients
(Serves 2)

1 Dose Kichererbsen
200 g gehackte Tomaten
125 g Cherry Tomaten
1 Zwiebel
1/2 Zitrone (Saft)
1 Paprika
250 ml Wasser
Koriander
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Zimt
Salz & Pfeffer
Chiliflocken
Sesam
etwas veganes Crème Fraîche
1 can of Chickpeas
200 g Canned Tomatoes
125 g Cherry Tomatoes
1 Onion
1/2 Lemon (Juice)
1 Red Pepper
250 ml Water
Cilantro/Coriander
1/2 tsp Turmeric
1/2 tsp Cinnamon
Salt & Pepper
Chili Flakes
Sesame
some vegan Crème Fraiche


Zubereitung

Schneide das Gemüse klein. Gebe die 250 ml in einen Topf und koche die Kichererbsen 5-10 Minuten. Als nächstes müssen die gehackten Tomaten, der Zitronensaft und die Gewürze hinzugegeben werden. Nach 2 Minuten das Ganze etwas pürieren.
Füge nun den Rest des Gemüses hinzu und lasse das ganze für 5 Minuten leicht köcheln.
Mit etwas Crème Fraîche und Sesam servieren.

An guadn! (:
x


Method
Chopp those veggies! Add the water & chickpeas to a pot and let everything cook for 5-10 Minutes. Next, add the canned tomatoes, the lemon juice and the spices. Blend after 2 minutes.
Now it’s time to add the the rest of the veggies.
After 5 minutes it’s time so serve with some crème fraîche and a sprinkle of sesame.

Enjoy hot & have a wonderful day! (:
x

Hans im Glück ♥

IMG_4287

I’m absolutely in love with this restaurant and I’m pretty sure this will never ever change! Whenever I have the chance to eat out there I do so. It is so easy to find some absolutely delicious vegan/vegetarian food; even my non-vegan friends really did like it. Sadly, I’m wayyyyy to quickly full otherwise I would eat so much more…
Something I always enjoy is the magical decoration: There are birch trunks everywhere and my personal favorite is the cute water well. You will definitely feel comfortable there, I promise.
But let’s talk about vegan food… They’ve got three super yummy burgers (you can also have them served wrapped up into some lettuce instead of bread), lots of side dishes and dips – Yaaaay avocado. I always order some sweet potato fries, they are my all-time favorite as well as the Butterbirnen Burger! So if you have the ability to check this place out you should definitely give it all try (:

IMG_84811

Dieses Restaurant verzaubert mich immer wieder aufs Neue und ich denke nicht, dass sich das jemals ändern wird! Jedes Mal wenn ich die Möglichkeit habe dort hinzugehen wird man mich dort wieder finden. Es ist so herrlich einfach etwas veganes zu bekommen (ebenso vegetarisches) und noch dazu super lecker – dieser Ansicht sind auch meine nicht-veganer Freunde. Leider bin ich immer viel früher satt als mir lieb ist, sonst würde ich noch so viel mehr essen…
Was ich an dem Lokal ganz besonders mag ist die magische Einrichtung: Überall sind Birkenstämme verteilt und mein Favorit ist der schöne Brunnen. Da fühlt man sich gleich total wohl!
Und was das Essen betrifft… Für Veganer gibt es drei wirklich leckere Burger (auch brotlos in Salat serviert) und diverse Beilagen mit tollen Dips zur Auswahl (yaaaay Avocado!), wobei die Süßkartoffeln bei mir niiiiie fehlen dürfen hahah! Mein Lieblings Burger ist übrigens der Butterbirne, der ist unschlagbar lecker. Also falls ihr mal die Möglichkeit habt dort zu essen, kann ich es nur mehr als empfehlen (:

IMG_72701


Homepage: http://hansimglueck-burgergrill.de/

Maybe we’ll see each other one day (:
x Louisa Noa

 


 

 

 

One Year of Pure Passion

IMG_5876
Oh my god I can’t believe it’s already been one year since I made one of the best decisions in my life – living vegan ♥
Seriously, my body and soul never felt any better. The fact that I’ve been absolutely without guilt when I’ve been buying any products gave me the ability figure out who I actually am and to understand myself. I suddenly had the chance to grow and see the world differently.

Yaaay ich kann’s gar nicht fassen, dass es schon ein Jahr her ist, dass ich eine der besten Entscheidungen in meinem Leben getroffen habe – Vegan zu leben ♥
Ehrlich, es ist mir noch nie so unglaublich gut gegangen, sowohl seelisch als auch körperlich. Allein die Tatsache, dass ich seitdem kein schlechtes Gewissen mehr bei der Wahl meiner Produkte haben musste, hat es mir ermöglicht mich endlich selbst mehr zu finden und zu verstehen. Es gab mir die Möglichkeit zu wachsen und die Welt von einer ganz neuen Seite zu betrachten.

IMG_7804
Yes, it wasn’t always easy because a lot of people don’t understand your attitude – most often the reason is that they haven’t got enough knowledge and they’re not interested in changing that – which can make you a bit unsure first. In my opinion it turned out to be a gift to see who didn’t accept me and my lifestyle… That showed me who’s truly important to me. Because choosing to live a life in which you take care about the environment and with that also you do yourself something good is so wonderful. And if there is something that makes you really happy, people should support that (:

Klar, es war nicht immer einfach, weil viele diese Einstellung nicht verstehen – oftmals, da ihnen das Wissen darüber fehlt und sie es sich auch nicht aneignen wollen – und einen das im ersten Moment verunsichern kann. In meinen Augen war es letztendlich sogar ein Geschenk zu sehen, wer mich aufgrund meines Lebensstils nicht akzeptierte und ausschloss… Das hat mir nämlich gezeigt wer wirklich einen Platz in meinem Leben haben sollte und wem ich am Herzen liege. Denn mit Rücksicht auf die Umwelt zu leben und sich damit auch noch etwas Gutes zu tun ist meiner Ansicht nach etwas wunderbares. Und wenn einen etwas richtig glücklich macht, dann sollte das auch unterstütz werden (:IMG_1653

Veganism became my greatest passion and I still recognize that every single morning when I eat breakfast hehee. It’s the very first time that I ever feel connected to something and still being myself… It’s such incredibly feeling! I never had to give up on something, right now I have more than I ever did – true love for life.

Für mich hat sich dieser Lebensstil zu meiner größten Leidenschaft schlechthin entwickelt, die jeden Morgen allein mit meinem Frühstück wieder neu aufblüht hehee. Ich habe zum ersten Mal das Gefühl, wirklich zu etwas zu gehören und dabei voll und ganz ich sein zu können… Es ist einfach unbeschreiblich! Ich habe nichts aufgegeben, ich habe jetzt mehr als ich je hatte – wahre Liebe zum Leben.

Profilbild2.1.JPG

 

x Louisa Noa

Zzz…

Schlaf

My bed is definitely one of my favorite places. It’s wonderful for reading a book and drinking some hot tea or just for sleeping. But my absolute favorite moment is if the sun wakes me up in the morning and I just feel perfectly fit – That makes getting up sooooo much better! Today I’ve been thinking a little about my key to a really good sleep. Of course there are a bunch of important things like drinking enough water, not eating too much before going to sleep and the duration itself. However the most important point for me is the feeling you have, right when you go to bed – the happiness. Yes, some days are bad days and you can’t change that, even if you wanted to. But I think you should really take yourself a little bit of time in the evening to clear up your mind, stop thinking about uni/school/work and just take care of yourself. Honestly, it shouldn’t be the case that your free time turns into bedtime, that’s what waaay to many people do in my opinion and it’s so sad. Do something that makes you totally happy, it doesn’t matter if it’s cooking, reading or just taking a long hot shower.
Make yourself your highest priority, make yourself happy ♥

IMG_2924

Neben der Küche zählt mein Bettchen definitiv zu meinen Lieblings Plätzen. Egal, ob bei einem heißen Tee und einem guten Buch oder zum Schlummern, dort ist es einfach immer wunderbar. Am liebsten sind mir vor allem die Momente, in denen ich morgens von der Sonne geweckt werde und mich top fit fühle – das macht den Start in den Tag gleich 1000x schöner! Heute Morgen habe ich mal ein bisschen darüber nachgedacht, was einen guten Schlaf für mich ausmacht. Natürlich gibt es viele Dinge die wichtig sind wie: Ausreichend zu trinken, nicht zu kurz vor dem schlafen zu essen und überhaupt die Dauer. Aber am aller wichtigsten scheint mir jedoch, das Gefühl mit dem man einschläft – das Glücklich sein. Klar, manchmal ist es unvermeidbar, dass man mal keinen so tollen Tag hat. Aber dennoch sollte man versuchen sich am Abend ein bisschen Zeit für sich zu nehmen, um runter zu fahren, den ganzen Uni-/Schul-/Arbeitsstress hinter sich zu lassen und einfach nur für sich selbst da zu sein. Es sollte nicht so sein, dass die freie Zeit mit der Schlafenszeit gleichgesetzt wird, was in meinen Augen leider viel zu viele machen. Macht etwas, was euch richtig fröhlich macht, sei es kochen, lesen oder eine lange heiße Dusche nehmen – egal was!
Man selbst steht immer an erster Stelle & genau dieses Gefühl sollte man sich auch selbst geben ♥

x Louisa Noa

IMG_1307
(last two pictures: Instagram)