“Go Vegan or Go Home”- My Opinion

(German version below)

cat2

I’m in love with being plant-based/vegan. It gives me the feeling of so much love, freedom and joy – also I really do enjoy the food hahaha! But of course I have never forgotten how I have been feeling and how I have been thinking before I have become a vegan. As well as the fact that it has been taking a really long time to get into this new lifestyle (almost 1 year). It’s a huge change in life! And because I remember all these things I absolutely do understand people, who can’t make this change (yet). I understand their worries and insecurities.
Whereas I can’t really understand some vegans, who try to force other people to think the way they do. That’s not to say that all vegans are like that or that I like it when other people eat meat/dairy or that I don’t enjoy talking about veganism at all – that’s definitely not the case! But on the one hand I don’t want to judge anyone who’s not vegan since I have been eating animal products until 2015 as well. On the other hand living plant-based is peaceful and totally personal in my opinion.
To give someone an understanding of something peaceful won’t work if you approach this person with dislike and lack of sympathy (“Go vegan or go home!”). Finally the meaning of veganism is a loving and a considerate way of living ♥! If you want to inspire somebody about that, kindness and love are the keys as well as to show him/her more and more about the wonderful lifestyle from time to time. At the end it’s up to him/her if there’s the wish to make a change and if this wish starts to grow. Everyone is different and some peoples’ wish might start growing really quickly and they change their whole life overnight but that doesn’t make them better humans at all! We will never be able to be 100% the way other people expect us to be since we all have different opinions and that’s fine. The most important thing is that each of us gives one’s best, accepts other ones ways of thinking and lives consciously – even if he/she is not able to live fully vegan/vegetarian (yet) 🙂
If you wish to see a change, be the change!

IMG_8040.PNG

Ich persönlich liebe den pflanzlichen/veganen Lebensstil. Er gibt mir das Gefühl von Freiheit, Liebe und macht einfach super Spaß – ganz zu schweigen von dem leckeren Essen hahah! Aber ich habe natürlich auch nie vergessen wie es mir gegangen war und wie ich gedacht hatte, bevor ich vegan oder vegetarisch gelebt habe. Ebenso wenig wie viel Zeit ich gebraucht hatte, um die Augen zu öffnen und mich mehr und mehr auf diese neue Lebensweise einzustellen (ca. 1 Jahr). Sowas ist schließlich ein riesen Schritt! Und genau deswegen verstehe ich diejenigen, die diesen Schritt (noch) nicht machen wollen. Ich verstehe ihre Bedenken und Unsicherheiten.
Hingegen verstehe ich so manche Veganer nicht ganz, die ihr eigenes Denken anderen förmlich aufzwingen wollen. Was nicht heißen soll, dass alle Veganer so sind und dass ich es toll finde wenn jemand Fleisch oder Milchprodukte konsumiert bzw. dass ich nicht gerne über Veganismus spreche – Nein, nein! Aber zum einen habe ich tierische Produkte bis Anfang 2015 ja auch zu mir genommen und fände es falsch, jemanden deshalb zu verurteilen. Zum anderen ist der rein pflanzliche Lebensstil in meinen Augen etwas absolut friedliches und zudem sehr persönliches.
Und etwas friedvolles anderen nahezubringen, kann nicht gut funktionieren, wenn man auf diese Menschen mit Abneigung und Verständnislosigkeit zugeht (“werde vegan oder geh!”). Der Sinn des veganen Lebensstils ist schließlich ein liebe- und rücksichtsvolles Miteinander ♥! Wenn man jemanden dafür begeistern will, dann doch indem man demjenigen auch mit Liebe entgegenkommt und ihm nach und nach die schönen Eigenschaften des Lebensstils zeigt. Denn der Wunsch, sich schließlich mehr damit befassen zu wollen und etwas zu ändern, kann nur durch einen selbst entstehen und wachsen. Bei dem einen mag er schneller oder stärker auftreten, aber das macht denjenigen nicht automatisch zu einem besseren Menschen. Wir alle sind verschieden und werden es nie einander zu 100% recht machen können, da jeder eine andere Ansicht hat. Das Wichtigste ist, das jeder sein Bestes gibt, das Denken anderer akzeptiert und bewusst lebt – selbst wenn das (noch) nicht zu einer rein veganen/vegetarischen Ernährung führt 🙂
Wenn man eine Veränderung sehen will, sollte man immer bei sich selbst anfangen!

Much Love,
signatur3

 

Advertisements

59 thoughts on ““Go Vegan or Go Home”- My Opinion

  1. Obwohl ich nicht vegan bin, haben wir viele Gemeinsamkeiten. Als Muslim muss ich in Deutschland auf viele tierische Produkte verzichten, weil wir bestimmte Regeln zum Schlachten haben und einer davon ist das Tier nicht zu quälen und auf jeden Fall gut zu behandeln. Bei moderner-massiver Tierhaltung geht das aber leider nicht und schockieren ist gar keine gute Lösung! Ich verstehe das auch nicht, dass hier in Deutschland die tierischen Zusatzstoffen (Gelatin, Emulgatoren etc) fast überall benutzt wird!
    unser neues Blog wird mit diesem Thema beschäftigen, wäre ja toll, wenn wir einander unterstützen würde! https://rewitae.wordpress.com/2017/04/29/to-give-to-share/

    Liked by 1 person

    1. Ja ich glaube, viele verstehen das Verhalten des Menschen in der Hinsicht nicht. Die Tiere werden behandelt, als wären sie Objekte, mit denen man machen kann, was man möchte.
      Ich finde es interessant, dass wie diese Umstände/ Vorgehensweisen dich im Alltag, basierend auf deinen Glauben, beeinflussen. Über den Zusammenhang mit Religion hab ich in der Hinsicht noch nicht so viel nachgedacht. Ich werde mir deinen Blog gerne ansehen 🙂

      Like

  2. Hi Louisa! reading this is so inspiring. Actually i have been a vegetarian for 7 years never thought about going vegan but its nice to hear your thoughts. Theres a lot of judgment about vegans and vegetarians and at least i have heard some comments cuz we are always a problem when food comes. thats why i created this blog for sharing what inspire me and my vegstory. As you say we can not rich the expectations of others but i love to be vegetarian and im proud of it and i really don’t care about critics its the way i live my life. Thanks for sharing!

    Liked by 1 person

    1. Thank you very much! Wow, 7 years… that’s wonderful! There will always be some sort of people who judge you but I guess the less you care about it, the happier you will be 🙂

      Like

  3. I definitely agree with you! Trying to force opinions on someone won’t go very far at all. Instead maybe just raising awareness of potential issues such as the environmental and ethical issues of animal agriculture. This is what our blog does and we think you would like it! Check us out misteaken.wordpress.com 🙂

    Liked by 2 people

    1. Absolutely! Sadly a lot of people do think that all vegans are a little aggressive just because they met an extreme vegan in the past. Which is the total opposite of reality. I love the community!

      Like

    1. Super Einstellung! 🙂 ich sage meistens auch nicht wirklich was, außer jemand fragt mich. Aber es ist immer toll zu sehen, wie positiv überrascht viele dann letztendlich vom Essen sind!

      X Louisa

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s